RasuunDrive® UHV 19mm - Type 6

RasuunDrive® UHV 19mm – Type 6

Der RasuunDrive® UHV 19mm – Type 6 wurde als Linearverstellersystem für Ultra Hochvakuum konzipiert und bietet einen Verstellweg von 10 mm.
Angetrieben wird das System durch einen Schrittmotor mit 200 Schritten pro Umdrehung im offenen Regelkreis.
Kern ist ein ein robustes CoograDrive® Getriebe mit einer Untersetzung von 80:1. Der Vorschub wird durch einen Kugelgewindetrieb mit einer Steigung von 1 mm/U erzeugt.
Die Befestigung des Mikrolinearverstellersystems erfolgt mittels eines Gewindes 3/8″ – 40 UNS, die Ankopplung der Last erfolgt über einen Kugelfläche.
Alle beweglichen Teile sind mit Trockenschmierstoff oder Dicronite Beschichtung versehen.

Vorteile

1) Trockenschmierung durch Beschichtungen
2) Einsatz hochwertiger Materialien
3) Einfache Einbindung in die Anwendung
4) Robuste Steuerung ohne Feedbacksystem
5) Kugelgewindetrieb

Technische Parameter

Die ausgewiesenen Werte basieren auf Berechnungen und Messverfahren der Micromotion GmbH, die nach dem aktuellen Stand der Technik durchgeführt werden. Unsere Definitionen finden Sie unter www.micromotion-drives.com. Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte sales@micromotion.de.
Nr.
Parameter
Formelzeichen
Wert
Eigenschaften
P-001
Vakuumtauglich
UHV
P-003
Untersetzung
i
80 : 1
P-004
Selbsthemmung
ja
P-005
Stellweg
s
10 mm
P-008
Wiederholgenauigkeit unidirektional
1 μm
P-009
Wiederholgenauigkeit bidirektional
4 μm
P-010
Positioniergenauigkeit
20 μm
P-012
Positionierauflösung
0.0625 μm
P-014
Lost motion
10 μm
P-015
Umkehrspiel
0.01 μm
P-016
Nennlastkraft
F
50 N
P-017
Spitzenlastkraft
F
50 N
P-018
Kollisionslastkraft
F
50 N
P-023
Nenngeschwindigkeit
v
0.02083 mm/s
P-024
Grenzgeschwindigkeit
v
0.02083 mm/s
P-034
Lebensdauer bei Nennbetrieb
200 h
P-035
Abtrieb Radialspiel
0 μm
P-036
Abtrieb Axialspiel
0 μm
P-044
Max. zul. axiale Last auf Abtriebswelle (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
50 N
P-055
Massenträgheitsmoment
I
900038 * 10-4 gcm2
P-057
Min. zul. Umgebungstemperatur (außer Betrieb)
T
-20 °C
P-058
Min. zul. Umgebungstemperatur (im Betrieb)
T
-20 °C
P-059
Max. zul. Umgebungstemperatur (außer Betrieb)
T
150 °C
P-060
Max- zul. Umgebungstemperatur (im Betrieb)
T
120 °C
Motordaten: Schrittmotor VSS 19.200.0,6-UHV-4LP-2g5 Trockenschmierung und reduziertes Magnetfeld
P-100
Motorbauart
Stepper
P-102
Grenzdrehzahl des Motors
n
100 min-1
P-105
Haltemoment des Motors (stromlos)
T
0.9 mNm
P-109
Nennstrom des Motors
I
600 mA
P-111
Nennspannung des Motors
U
42 V
P-112
Phasenwiderstand des Motors
R
2.1 Ohm
P-113
Induktivität des Motors
L
0.85 mH
P-115
Vollschrittwinkel des Motors
1.8 °
P-116
Schrittwinkelgenauigkeit des Motors
±0.09 °
P-117
Elektrische Zeitkonstante des Motors
t
0.367 ms
P-118
Max. zulässige Wicklungstemperatur des Motors
T
300 °C
Daten Endlagenschalter
P-302
Konfiguration Endlagenschalter
n.c.
Spindeldaten: Kugelgewindetrieb – 10mm Verstellweg
P-402
Steigung
R
1 mm
Linearlagerdaten LSAGT8
P-601
Max. zul. Querkraft in y-Richtung (außer Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
1330 N
P-602
Max. zul. Querkraft in y-Richtung (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
439 N
P-603
Max. zul. Querkraft in y-Richtung (im Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
1190 N
P-604
Max. zul. Querkraft in y-Richtung (im Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
396 N
P-605
Max. zul. Querkraft in z-Richtung (außer Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
1330 N
P-606
Max. zul. Querkraft in z-Richtung (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
439 N
P-607
Max. zul. Querkraft in z-Richtung (im Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
1190 N
P-608
Max. zul. Querkraft in z-Richtung (im Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
396 N
P-609
Max. zul. Kippmoment um y-Achse (außer Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
T
38300 mNm
P-610
Max. zul. Kippmoment um y-Achse (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
T
12639 mNm
P-611
Max. zul. Kippmoment um y-Achse (im Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
T
38300 mNm
P-612
Max. zul. Kippmoment um y-Achse (im Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
T
12639 mNm
P-613
Max. zul. Kippmoment um z-Achse (außer Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
T
22000 mNm
P-614
Max. zul. Kippmoment um z-Achse (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
T
7260 mNm
P-615
Max. zul. Kippmoment um z-Achse (im Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
T
22000 mNm
P-616
Max. zul. Kippmoment um z-Achse (im Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
T
7260 mNm
P-619
Steifigkeit in z-Richtung
c
28,7 N/μm
P-620
Führungsspiel in y-Richtung
0 μm
P-621
Führungsspiel in z-Richtung
0 μm
Material Informationen
P-900
RoHS-konform
ja
P-901
Schmierstoff Getriebeabtriebslagerung
MoS2(drylubrication)
P-903
Schmierstoff Getriebeeinbausatz
DICRONITE®/MoS2(drylubrication)
P-904
Schmierstoff Motorlagerung
MoS2(drylubrication)
P-905
Schmierstoff bei Spindel-Mutter-System
MoS2(drylubrication)
P-906
Schmierstoff Linearlager
MoS2(drylubrication)
P-908
Material Getriebeeinbausatz
NiFe
P-909
Material Getriebeabtriebslagerung
1.4108 DIN EN
P-911
Material Motorlagerung
Stainless steel
P-912
Material abtriebsseitiges Getriebegehäuse
1.4305 DIN EN
P-914
Material Motorgehäuse
Stainless steel
P-917
Material der Spindel
1.4108 / CuSn

Grafiken

P-019
Bei Nennbetrieb,Bei Grenzbetrieb,

Alternative Produkte

Flexibel integrierbar
Einfache Regelbarkeit
Integrierte Endlagenschalter
Zylinderflächenadapter
Spielfreiheit bei optimalem Fit zwischen Geschwindigkeit und Auflösung
Flexibel integrierbar
Vakuumschmierstoff
Einfache Regelbarkeit
Kugelgewindetrieb
Spielfreiheit bei Drehzahl optimierter Untersetzung
Flexibel integrierbar
Vorgespannte Kugellagerung
Einfache Regelbarkeit
Kugelgewindetrieb
Drehmoment optimierte Untersetzung
Vakuumschmierstoff
Robuste Steuerung ohne Feedbacksystem
Anschlusskabel vorkonfektioniert
Zylinderflächenadapter
Spielfreiheit bei hoher Auflösung
Lebenslange Einmalschmierung
Einfache Regelbarkeit
Extreme Leistungsdichte
Hochbelastbare Abtriebslagerung
Hohe Verstellkräfte
Extrem kompakte Bauform
Einfache Regelbarkeit
Extreme Leistungsdichte
Integrierte Endlagenschalter
Hohe Verstellgeschwindigkeit
Flexibel integrierbar
Vakuumschmierstoff
Einfache Regelbarkeit
Integrierte Endlagenschalter
Hohe Verstellkräfte
Flexibel integrierbar
Hohe Zuverlässigkeit
Hohe axiale Belastbarkeit
Einfache Regelbarkeit
Extreme Leistungsdichte