BryleeDrive® HighRes 26mm - Type 1

BryleeDrive® HighRes 26mm – Type 1

Der BryleeDrive® HighRes 26mm – Type 1 ist als Multiachssystem ideal für den Einsatz in optischen Anwendungen geeignet.
Mit zwei Freiheitsgraden verfügt das System über einen gemeinsamen virtuellen Drehpunkt, so dass sich beispielsweise die präzise Ausrichtung von Spiegeln um die Theta-Phi-Achse sicher und mit höchster Wiederholgenauigkeit realisieren lässt – optimal z.B. zur exakten Ausrichtung eines Laserstrahls im Raum.
Robuste Schrittmotortechnik ermöglicht den Betrieb beider Achsen des Mikropositioniersystems im offenen Regelkreis.
Ein hochbelastbares CoograDrive® Getriebe mit anschließendem Schneckengetriebe treibt die zweite Achse an. Diese arbeitet mit einem spielfreien MaalonDrive® Getriebe und einer Untersetzung von 500:1.
Durch diesen Aufbau ergibt sich ein platz- und vor allem gewichtsparendes Mehrachssystem, welches einfach in die Anwendung integriert werden kann.

Vorteile

1) Extrem kompakte Bauform
2) Extrem geringe Masse
3) Extreme Leistungsdichte
4) Großer Verstellbereich
5) 2 rotatorische Freiheitsgrade

Technische Parameter

Die ausgewiesenen Werte basieren auf Berechnungen und Messverfahren der Micromotion GmbH, die nach dem aktuellen Stand der Technik durchgeführt werden. Unsere Definitionen finden Sie unter www.micromotion-drives.com. Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte sales@micromotion.de.
Gesamtsystem
Nr.
Parameter
Formelzeichen
Wert
Eigenschaften
P-004
Selbsthemmung
ja
P-005
Stellweg
s
100° mm
P-034
Lebensdauer bei Nennbetrieb
500 h
P-035
Abtrieb Radialspiel
0 μm
P-036
Abtrieb Axialspiel
0 μm
P-037
Radialsteifigkeit
c
1.1 N/μm
P-038
Axialsteifigkeit
c
9.1 N/μm
P-039
Max. zul. radiale Last auf Abtriebswelle (außer Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
25 N
P-040
Max. zul. radiale Last auf Abtriebswelle (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
20 N
P-041
Max. zul. radiale Last auf Abtriebswelle (im Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
43 N
P-042
Max. zul. radiale Last auf Abtriebswelle (im Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
43 N
P-043
Max. zul. axiale Last auf Abtriebswelle (außer Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
64 N
P-044
Max. zul. axiale Last auf Abtriebswelle (außer Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
20 N
P-045
Max. zul. axiale Last auf Abtriebswelle (im Betrieb, Kraft konstant einwirkend)
F
74 N
P-046
Max. zul. axiale Last auf Abtriebswelle (im Betrieb, Kraft stoßartig einwirkend)
F
25 N
P-057
Min. zul. Umgebungstemperatur (außer Betrieb)
T
-20 °C
P-058
Min. zul. Umgebungstemperatur (im Betrieb)
T
0 °C
P-059
Max. zul. Umgebungstemperatur (außer Betrieb)
T
80 °C
P-060
Max- zul. Umgebungstemperatur (im Betrieb)
T
60 °C
Material Informationen
P-900
RoHS-konform
ja
Achse 1: Rotationsachse
Achse 2: Rotationsachse

Grafiken

P-019
Bei Nennbetrieb,Bei Spitzenbetrieb,
P-029
Ohne Last,Bei Nennlastmoment,Bei Spitzenlastmoment,
P-019
Bei Nennbetrieb,Bei Spitzenbetrieb,
P-029
Ohne Last,Bei Nennlastmoment,Bei Spitzenlastmoment,

Alternative Produkte

Lebenslange Einmalschmierung
Einfache Einbindung in die Anwendung
Robuste Steuerung ohne Feedbacksystem
Hohe Drehmomentkapazität
Anwendungsspezifische Gestaltung des Gehäuses
Robuste Steuerung ohne Feedbacksystem
Integrierte Endlagenschalter
Zylinderflächenadapter
Spielfreiheit bei optimalem Fit zwischen Geschwindigkeit und Auflösung
Großer Verstellbereich
Schnelle Lieferbarkeit
Hohe Wiederholgenauigkeit
Flexibel integrierbar
Vorgespannte Kugellagerung
Spielfreiheit bei hoher Untersetzung
Schnelle Lieferbarkeit
Hohe Wiederholgenauigkeit
Hohlwelle durch zentrale Drehachse
Vorgespannte Kugellagerung
Spielfreiheit bei optimalem Fit zwischen Drehzahl und Untersetzungshöhe
Hohe Wiederholgenauigkeit
Extrem kompakte Bauform
Vorgespannte Kugellagerung
Einfache Regelbarkeit
Spielfreiheit bei hoher Geschwindigkeit
Vakuumschmierstoff
Vorgespannte Kugellagerung
Einfache Regelbarkeit
Befestigungsflansch
Drehmoment optimierte Untersetzung
Flexibel integrierbar
Robuste Steuerung ohne Feedbacksystem
Hochbelastbare Abtriebslagerung
Spielfreiheit bei optimalem Fit zwischen Geschwindigkeit und Auflösung
Kugelgewindetrieb
Extrem kompakte Bauform
Hohe Zuverlässigkeit
Robuste Steuerung ohne Feedbacksystem
Hochbelastbare Abtriebslagerung
Spielfreiheit bei hoher Verstellgeschwindigkeit